DRUCKEN

Aktuelle Schlagzeilen


  • Erste e-cards mit Foto ausgestellt

    Ab sofort versendet die Sozialversicherung e-cards mit Foto der Karteninhaberin bzw. des Karteninhabers. Bis 31.12.2023 werden alle alten e-cards gegen neue e-cards mit Foto und zusätzlichen neuen Sicherheitsmerkmalen ausgetauscht. Weiterhin e-cards ohne Foto ...

  • e-Rezept startet 2020

    Die Digitalisierung in der Sozialversicherung ist weiter auf Vormarsch. Der Hauptverband, die Österreichische Ärztekammer und die österreichische Apothekerkammer haben sich auf die Einführung des elektronischen Rezeptes geeinigt. Das Papierrezept – über 60 Millionen ...

  • Meine e-card – sicher mit Foto!

    Ab  1.1.2020  wird eine  neue Generation von e-cards  ausgegeben, die auch mit einem Foto des Versicherten ausgestattet ist. Rund 85% aller Karteninhaberinnen und Karteninhaber bekommen automatisch eine neue e‑card mit Foto, ohne etwas ...

  • e-Medikation und e-health weiter auf Vormarsch

    Die e-Medikation wurde in den drei Bundesländern Vorarlberg, Steiermark und Kärnten flächendeckend erfolgreich eingeführt, Tirol und Salzburg folgen noch heuer ...

  • e-Medikation startet 2018 schrittweise

    Die österreichweite Einführung steht fest: e-Medikation startet 2018 schrittweise in Kassenordinationen und Apotheken Biach: „Damit setzen wir einen gemeinsamen Schritt für mehr Patientensicherheit und Servicequalität.“  ...

  • e-Medikation

    Alle Medikamente auf einen Blick: dafür sorgt die neue Funktion der elektronischen Gesundheitsakte (ELGA), die beginnend mit Jänner 2018 schrittweise flächendeckend in ganz Österreich eingeführt wird.  ...

  • Wussten Sie, dass...

    ... drei Arzneimittel gemeinsam eingenommen - statistisch gesehen - bereits drei Wechselwirkungen auslösen können? Fünf Arzneimittel hingegen lösen bereits zehn Wechselwirkungen aus. (Quelle: Univ. Prof. Dr. Ekkehard Beubler). Mit der e-Medikation, einer Funktion ...

  • Der Mythos "verschwundene" e-cards

    I mmer wieder wird in den Medien von angeblich „verschwundenen“ oder „abgängigen“ e-cards berichtet und der Eindruck vermittelt, dass mit diesen Karten Missbrauch betrieben wird. ...

1 2